Mentales Training

„Der Kopf ist der wichtigste Muskel beim Klettern.“ (W. Güllich)

Sowohl beim Sportklettern als auch beim Bouldern spielt das Ausloten der eigenen Leistungsgrenze eine große Rolle. Das Erreichen eines neuen Klettergrades, der erfolgreiche Durchstieg eines Projekts steht nicht selten im Mittelpunkt mancher Anstrengungen.
Und neben Technik, Kraft und Kondition bietet der mentale Bereich ein weites Feld für die individuelle Optimierung.

Wenn ich noch so gut trainiert bin, mich konditionell stark fühle aber mein Kopf nicht mitspielt, beginnt der Puls schneller zu gehen, das Blickfeld verengt sich, die Hände verkrampfen und laufen voll, die Nähmaschine setzt ein und die Route ist fast schon gelaufen ehe es losgeht.

Bei dem speziell für KletterInnen konzipierten Training geht es darum, den Kreislauf aus Denkgewohnheiten, Befürchtungen und Angst zu durchbrechen, um Platz zu schaffen für neue kreative Strategien und mehr Spaß beim Klettern – auch an der Leistungsgrenze.

Inhalte:

  • Konzentrationsübungen
  • Selbstmotivationsstrategien
  • Bewegungsoptimierung
  • Mentale Strategien zur Angst- und Stressbewältigung
  • Gezieltes Sturztraining
  • Innerer Dialog
  • mentale Strategien zum erfolgreichen Projektieren
  • die richtige Spannung finden
  • realistische Ziele definieren

Wir freuen uns, dass wir unsere Mentalen Trainings nun auch auf andere Städte ausdehnen konnten.
So sind wir neben unser Homebase München nun auch in Freiburg, Köln und Hamburg aktiv. Weitere Städte folgen.
Wenn ihr ein Mentales Training gerne in eurer Stadt hättet, dann schreibt uns! Wir kommen gerne auch in eure Halle!

Angebote für Mentales Training