Kletterreise Mallorca

Wir bleiben den Inseln treu!

Wir bieten auf unserer Kletterreise Mallorca eine Woche Kletterkurs in wunderbarer Atmosphäre unter Anleitung unserer erfahrenen Trainer. Dabei achten wir auf nötige Sicherheitsstandards und gehen individuell auf dich ein.

Fakten:

Ort: Mallorca
Kosten: 520,- Euro zzgl. Flug, Apartment & Verpflegung (enthalten sind: 5 Tage Kletterkurs am Fels, Organisation der Unterkunft & ortskundige Tips)
Leistungen: 5 Tage Kletterkurs mit individuellem Bezug unter Anleitung fachkundiger Trainer, Organisation Apartment & Moped, Organisation vor Ort & Tagesgestaltung
Mindestteilnehmerzahl: 6 Personen
Unterbringung: In einer wunderschönen Finca im Zentrum der Insel bei Inca unweit zahlreicher Klettermöglichkeiten, Kosten ca. 30,- Euro pro Nacht

Inhalte:

  • Vor- und Nachstiegsklettern
  • Material- und Knotenkunde
  • Richtiger Gebrauch des Kletterführers
  • Basic-Vermittlung am Fels
  • Aufbau von Sicherungskompetenz
  • Individuelles Technik- und Taktiktraining
  • Erste Schritte Richtung Sturztraining
  • Mentale Aspekte beim Klettern
  • Projektieren einer Route
  • Einmalige Fotos
Wer kennt Mallorca nicht?

Doch Mallorca bietet neben Kultur, traumhaften Stränden und mediterranem Flair noch feinsten und super abgesicherten Kalk in allen Schwierigkeitsgraden und Himmelsausrichtungen. Von rotem senkrechten Fels direkt an der Südküste der Insel bis zum steilen Sinterfelsen im Westen ist alles geboten und für jeden etwas dabei!
Auf dieser wunderbaren und sehr abwechslungsreichen Insel werden wir eine Woche klettern, entspannen und vorallem viel Spaß haben!

Die Kletterreise Mallorca richtet sich an alle Kletterer egal ob mit mehr oder weniger Erfahrung am Naturfels.
Ganz individuell gehen wir auf dich und deine Wünsche ein.
Sei es nun, dass du erste Schritte in den Vorstieg wagen möchtest, einen neuen Schwierigkeitsgrad erklimmen oder einfach nur entspannt mit netten Menschen eine schöne Zeit an einem zauberhaften Ort verbringen willst.

Wir vermitteln Basics, die zum selbstständigen Klettern notwendig sind, unterstützen dich gerne beim „projektieren“ deiner Traumroute und auch die mentalen Aspekte kommen garantiert nicht zu kurz.

Don’t speak German? No problem! We speak English and several other languages, so please get in touch with us directly for more information about the trip in your language. Mail

Bei der Gestaltung der Kletterziele richten wir uns ganz nach euch.
Es besteht die Möglichkeit bis zum Abendessen durchzuklettern, wobei Kaffeepausen und Entspannung an den traumhaften Badebuchten der Insel natürlich nicht zu kurz kommen werden!

Nächste Termine

Und im Detail?

Anreise:

Um Flugbuchung und die örtliche Anreise zur Unterkunft kümmert sich jeder selbst, wobei ihr vorab eine Teilnehmerliste bekommt, sodass ihr wenn ihr wollt Fahrgemeinschaften bilden könnt.

Zum Wochenablauf:

Am 1. Tag unserer Kletterreise starten wir mit einer kurzen Willkommensrunde und den allgemeinen Infos, wonach es so schnell wie möglich an den Fels geht. Wir werden 3 Tage in unterschiedlichen Gebieten klettern, wobei natürlich immer genug Zeit für Erholung und Entspannung bleibt. So starten unsere Tage so gegen 9 Uhr und wir klettern bis ca. 17 Uhr.

Nach 3 Tagen klettern legen wir einen Ruhetag ein, damit sich Muskeln, Haut und Finger erholen können. Diesen Tag könnt ihr frei nach belieben gestalten und die Seele baumeln lassen, sodass wir danach noch einmal zwei Tage klettern können.

Auch wenn wir euch so viel klettern und Input ermöglichen wollen wie ihr mitnehmen mögt und dementsprechend die Tage planen ist trotzdem jedem selbst überlassen inwieweit er beim klettern und anderen Aktivitäten (Strand, Eiskaffee) dabei ist. Wer seinen Tag mal etwas anders gestalten möchte (ausschlafen, wandern etc.) kann das jederzeit tun! Immerhin geht es ja um euren Urlaub 🙂

Am Fels:

Natürlich gehen wir am Fels zunächst auf Sicherheitsaspekte ein, sodass innerhalb der Gruppe und der Seilschaften ein gutes Sicherheitsgefühl herrscht.

Ihr bekommt von uns während der Woche individuell Input zu eurem Kletterstil und eurer Technik. Ganz nach deinem Wunsch gestalten wir den Input an den Tagen am Fels. So gehen wir je nachdem mehr auf Sicherheit, mentale Aspekte, Kraft oder Technik ein und bauen den Inhalt die Woche über mit dir auf.

Jeder unserer Trainer hat jahrelange Klettererfahrung und bringt zusätzlich sein eigenes Spezialgebiet mit. Über die Woche verteilt geben wir am Fels kleine Workshops  bzw. gibt es Thementage, wie z.B ‚Mental Monday‘ oder ‚Technical Tuesday‘ :-).

Uns ist es wichtig, dass du dich in der Woche um nichts kümmern brauchst und die totale Erholung findest. Wir kümmern uns um die Gestaltung der Klettertage, suchen die passenden Gebiete, reservieren nach euren Wünschen das Restaurant für euch und haben natürlich jede Menge Idee wie du deinen Restday aktiv oder an einer der herrlichen Badebuchten entspannt verbringen kannst. Bei der Tagesgestaltung entscheidest du wie intensiv dein Tag sein darf und was für dich gerade das richtige wäre.

Ausrüstung:

Wir organisieren für euch im Voraus das Equipment, sodass nicht jeder Seil & Exen mitbringen muss. Dafür fragen wir vor Reisebeginn ab, wer welches Equipment beisteuern kann, verschaffen uns einen Überblick und teilen euch dann mit ob Seil oder Exen in den Koffer wandern.

Mietwagen:

Auf der Insel benötigen wir, um die meisten Klettergebiete erreichen zu können, Mietwägen. Hierfür
teilen sich je 4 Teilnehmer aus der Gruppe ein Mietauto, wobei die Kosten innerhalb der Gruppe geteilt werden. Die Mietwägen werden direkt am Flughafen abgeholt und ihr bildet vorab Fahrgemeinschaften, je nach Ankunftszeit um schon vom Flughafen gemeinsam Richtung Finca zu starten.

Unterkunft:

Wir kümmern uns in eurem Namen um die Reservierung der Unterkunft. Bezahlt wird dann vor Ort in bar. Auf Mallorca sind wir in einer Finca, je zu zweit pro Zimmer untergebracht. Die Finca verfügt über genug Badezimmer und eine separate Küche, sowie einen großen Aufenthaltsraum und reichlich Außenbereich um sich zurückzuziehen.

Verpflegung:

Frühstücksutensilien und die Verpflegung für den Fels könnt ihr euch in einem der Supermärkte der Inseln besorgen.
Für den ersten Tag schreiben wir eine Liste und die Gruppe, die als erstes anreist geht in den Supermarkt. So wird vorerst das gekauft, was ihr benötigt und alles weitere kauft ihr dann in Absprache mit der gesamten Gruppe.
Abends kochen wir entweder gemeinsam oder erkunden das ein oder andere mallorquinische Lokal.

Teilnehmerbericht 2017

Meine Infizierung mit dem Klettervirus „Was soll ich zu Malle schreiben: Ob das was kann?…